(Klick auf Bild zum Vergrößern)

Imperialer Gefechtshelm ( Cadian Pattern)

Imperiale Identnr.: Dmreqord/c91/sihelm601/pw

Bei den Helmen haben wir uns versucht nach den Artworks und auch nach den Figuren zu richten.

Erste Überlegungen gingen in Richtung Kevlarhelm, damals aber noch zu teuer, Anbauteile sind nur schwer anzubringen und er ist bedeutend schwerer als unser Stahlhelm.

Nach längerem Überlegen haben wir uns bei den Helmen für französische M1 Stahlhelme(Baugleich US M1) entschieden.

Die waren abgesehen vom Kostenfaktor, durch ihre Form und der Möglichkeit, daß Innenteil problemlos herauszunehmen unsere erste Wahl.

Als erstes wird der untere Rand abgetrennt, dann wird ein neuer, höherer Rand angeschweißt. Im Nacken ist eine Aussparung, um den Kopf auch nach oben nehmen zu können. Um wieder den Panzereffekt wegen der Dicke des Materials zu erreichen, wird wieder ein 10mm breiter Streifen angeschweißt und diese Dicke zu simulieren.
Dann wird eine Innenlage eingeschweißt um Verletzungen zu vermeiden und die Polsterung gut fixieren zu können.
Das Emblem auf der Stirnseite besteht aus zwei Teilen, welche mit der Flex ausgeschnitten und dann verschweißt angebracht wurden.

Die seitlichen Elemente, wie Kom- Einheit, Zielgerät und Energiepack sind aus 1,5mm Stahlblech gebogen, an die Rundung des Helms angepasst und durch schweißen angebracht worden.
Nachdem alles  verschliffen ist, in gewohnter Weise die Lackierung drauf, ein konventioneller Zweipunktgurt angebracht…..fertig ist der Helm.

Programmierung & Seitendesign: Copyright © 2007 Claus Bayer
Das Copyright der einzelnen Text-, Bild-, und Videobeiträge liegt bei den jeweiligen Verfassern