(Klick zum Vergrößern)

Scharfschützengewehr XC52/III

Imperiale Identnr.: Dmreqord/c91/lasXC52/34002/pw

Das Scharfschützengewehr XC52/III ist eine Weiterentwicklung des M36 Standardgewehrs.

Es verfügt über einen verstärkten und verlängerten Lauf, ein Zweibein und eine stark vergrößernde Optik mit der Möglichkeit ein Nachtsichtgerät vorzuschalten.

Als Munition werden von erfahrenen Snipern  „Heißsporne“ verwendet, das sind überladene Energiemagazine, welche zwar nur wenige Schüsse erlauben (ca. 7-8 Schuß /Mag), diese dann aber auch noch bei großen Kampfdistanzen mit maximaler Energie und Durchschlagskraft im Ziel wirken.

Für verdeckte Operationen wird ein spezieller Mündungsblitzdämpfer verwendet  (Anmerkung des Verfassers: Es konnte mir bis jetzt noch keiner erklären wie das funktionieren soll, den Mündungsblitz bei einer Waffe zu absorbieren, welche einen sichtbaren Lichtstrahl verschießt ;-)))

Allerdings ist bei dieser hohen Energieabgabe der Verschleiß des Laufes relativ hoch und deshalb muß dieser nach etwa 20Schuß d.h. drei verschossenen Magazinen gewechselt werden.

Die Standartmagazine für die Scharfschützenwaffe haben eine Kapazität von 20Schuß und sind wiederaufladbar.

Imperiale Identnr.: Dmreqord/c91/pwpack-c7002/pw

(Quelle: Unter anderem  „Mächte des Chaos“ von Dan Abnett)

Programmierung & Seitendesign: Copyright © 2007 Claus Bayer
Das Copyright der einzelnen Text-, Bild-, und Videobeiträge liegt bei den jeweiligen Verfassern