(Klick zum Vergrößern)

Imperiale Identnr.: Dmreqord/c91/autocannon-tw2003/pw

Die ACT 40 (AutoCanonTowed) ist eine alte Ausführung der eingesetzten Schnellfeuerkanonen, da die moderne Version keine Radlafette hat, sondern eine, dem schweren Bolter ähnliche Mehrbeinlafette.

Das Geschütz kann an jede imperiale Standartkupplung angehängt werden und somit auch von fast jedem Kampf und Transportfahrzeug gezogen werden.

Die Radlafette verfügt über zwei Spreizholme die beim in Stellung gehen entsichert und auseinander gezogen werden. Das Rohr mit Schild wird für den Transport nach hinten gedreht, was das Geschütz an sich verkürzt. Das Schild mit Rohr ist um 360Grad schwenkbar, nach technischer Dienstanweisung der Waffe sollte allerdings aus Stabilitätsgründen beim Feuern mit der Waffe der Schwenkbereich 35°+/-( von Mittelstellung ausgehend) nicht überschritten werden. Ausgestattet ist die Waffe ebenfalls mit einem Rückstoßkompensator.

Die Waffe wird bestückt mit

Verfügbare Munition

Technische Daten:

Kaliber :    40mm
Mündungsgeschwindigkeit: 800m/sec
Kadenz :    120Schuß/min
Reichweite (wirksam) : 4000m
Besatzung: Nach Vorschrift 3 Mann, im Kampfeinsatz 2 Mann möglich.

Programmierung & Seitendesign: Copyright © 2007 Claus Bayer
Das Copyright der einzelnen Text-, Bild-, und Videobeiträge liegt bei den jeweiligen Verfassern